Dreifachpass-Vor(stell)runde: Alexander Brattan
Zurück zur Übersicht

Dreifachpass-Vor(stell)runde: Alexander Brattan

Alexander Brattan ist Physiotherapeut im Gesundheitszentrum Ried Neuhofen und spielt als Verteidiger beim USV Erler Haus Neuhofen im Innkreis. Ab 14. Juni ist er in der neuen Fitness-Serie Dreifachpass auf Instagram, Facebook und LinkedIn zu sehen. Im Kurzinterview mit den Gesundheitsparks lernst du den Innviertler näher kennen.

Was sind deine Lieblingsvereine?

Alexander Brattan: Aufgrund der Heimatnähe natürlich vom SV Ried, international bin ich Borussia-Dortmund-Fan.

Was ist aus Sicht eines Physiotherapeuten gut und weniger gut am Fußballspielen?

Alexander Brattan: Positiv ist, dass du Teil eines Teams bist und quasi zum Training „mitgeschleift“ wirst. Du baust Freundschaften auf und wenn du wirklich mal einen Durchhänger hast, fragen die anderen sofort, warum du nicht zum Training kommst. Fußball verlangt außerdem Kondition, schnelle Entscheidungsfähigkeit und auch eine gewisse Resilienz.

Gleichzeitig ist Fußball aber auch eine Kontaktsportart, bei der es immer wieder zu Verletzungen kommen kann. Leider nehmen sich die meisten zu wenig Zeit für die Rehabilitation und stehen dann viel zu früh wieder auf dem Platz.

Wie und wo wirst du die EM verfolgen?

Alexander Brattan: Bei Österreich gegen Polen bin ich sogar live in Berlin dabei, dafür habe ich Karten ergattert. Ansonsten schaue ich Public Viewing oder mit Freunden.

Ab 14. Juni geht's los, jetzt folgen auf...

  • Instagram
  • Facebook
  • LinkedIn

  • Autor
    Gesundheitspark Redaktion
    Veröffentlichungsdatum
    12.06.2024
    Bildrechte: Gesundheitsparks